Gehen als künstlerischer Akt


Gehen…..

Gehen als kreativer Akt, als künstlerische Strategie, als Prozess der Suche,der Aneignung, der Selbstvergewisserung, als Versuch zu verstehen, aber auch als Technik des Spurenlegens, des Führens bzw.  Verführens zu anderem Sehen. Gehen = Sehen, Sehen mit allen Sinnen, nicht nur nach Außen sondern auch nach Innen.


_DSC2558
_DSC2492
Sommer 2009
Lochberglücke 2900 m


_DSC2578 sa

…..

Gehen ist Begegnung mit mir  und  dem Anderen, ist  Zeit, die vergeht, vergangen wird, ist Bewegung im Raum, hinterlässt Spuren im Außen und Innen. Gehen ist Zeichnen, Bezeichnen, Verzeichnen, ist Geo-, ist Biographieren.

Gehen im Wechsel mit Fotografieren. Das Gehen selbst lässt sich jedoch nicht wirklich f0t0grafieren.



%d Bloggern gefällt das: